DSL via Satellit

Es gibt einige, die DSL nicht über eine Telefonleitung benutzen möchten bzw. können. Deswegen gibt es eine Alternative und zwar DSL via Satellit. Es ist eine gute Lösung und ist flächendeckend verfügbar. Besonders dann, wenn ein schneller Download gewünscht wird.

Natürlich gibt es Voraussetzungen für DSL via Satellit. Neben einer Satellitenempfangsanalge ist noch eine spezielle Hardware und ggf. eine Software erforderlich. Diese wird in einen normalen PC installiert. Es kann gut möglich sein, dass noch weitere Kosten dafür anfallen.

Es gibt nicht viele Anbieter, die DSL via Satellit im Angebot haben. Die drei besten Anbieter sind: skyDSL – hier kann eine Geschwindigkeit bis zu 24000 Kbit/s erreicht werden.

StarDSL – es gibt hier das Zwei-Wege-System. Über die Satellitenanlage werden die Daten empfangen und gesendet. Für den Upload und die Datenanforderung ist ein Telefonanschluss als Internetzugang nicht notwendig.

Deutsche Telekom – bietet auch das Zwei-Wege-System an. Damit der Nutzer DSL via Satellit benutzen kann, muss dieser einen Telefonanschluss bei der Deutschen Telekom haben.

Nicht jeder Anbieter bietet eine Flatrate an. Die meisten haben noch Minutenpreise. Wer nicht oft ins Internet geht, kann den Minutenpreis nutzen. Sollte der Nutzer eher öfter im Internet sein, dann empfiehlt sich auf jeden Fall eine Flatrate. Bevor er sich aber dafür entscheidet, sollte er im Internet einfach mal vergleichen. Denn hier gibt es sehr viele Unterschiede und das nicht nur in den Tarifpreisen. Die Preise für den Tarif können im Monat zwischen 30 und 50€ liegen. Dazu kommt noch die Installation, die zwischen 100 und 130€ kosten kann und die Hardware, die in einen vierstelligen Bereich ragen kann.

Für Normalanwender kann das Zwei-Wege-System ganz schön teuer werden. Doch der Nutzer hat die Möglichkeit, sich so ein Gerät zu mieten oder in Raten abzuzahlen.

Der zukünftige Nutzer sollte sich nicht nur im Internet Infos über die Tarife usw. holen, sondern auch bei einem Anbieter seiner Wahl. Hier kann er sich immer noch am besten beraten lassen und sicherlich hilft der Anbieter dann ein wenig weiter und kann zusätzlich noch weiter Tipps geben, wegen dem Nutzen des Satelliten Systems.